Ihr Rechtsanwalt für
Datenschutzrecht
in Tirol

Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU in Kraft getreten. Seither gelten für alle Unternehmen, aber auch für Behörden, Verbände und Vereine eine ganze Reihe neuer Pflichten im Umgang mit personenbezogenen Daten.

Alle Datenverarbeitungen müssen in einem Verzeichnis erfasst werden, Kunden und Geschäftspartner sind über die sie betreffenden Datenverarbeitungen aktiv zu informieren, mit externen Dienstleistern sind zum Teil sog. „Auftragsverarbeiterverträge“ abzuschließen, und es besteht generell eine umfassende Dokumentationspflicht.

Daneben kommen noch neue bzw. erweiterte Rechte für betroffene Personen hinzu, etwa das Recht auf „Vergessenwerden“, das Recht auf Widerspruch oder das Recht auf Datenübertragbarkeit. Der Verantwortliche sollte im Falle des Ausübens eine solchen Rechtes schnell reagieren, um sich nicht der Gefahr eines Beschwerdeverfahrens vor der Datenschutzbehörde auszusetzen. Eine Beschwerde ist für die Betroffenen grundsätzlich kostenlos, sodass die Hemmschwelle entsprechend gering sein dürfte.

Wichtig ist auch zu prüfen, ob für alle Verarbeitungsvorgänge eine geeignete Rechtsgrundlage (z.B. Einwilligung, Vertragserfüllung, Gesetzespflicht etc.) vorliegt und ob die Daten nach Wegfall der jeweiligen Rechtsgrundlage, z.B. weil die Einwilligung widerrufen oder der Vertrag erfüllt ist, gelöscht werden.

Ein sorgsamer und rechtskonformer Umgang mit personenbezogenen Daten ist in der heutigen Zeit ein absolutes Muss. Dies gilt umso mehr, als bei Rechtsverstößen nun drastische Strafen – im Extremfall in Millionenhöhe – drohen.

Unsere Kanzlei steht Ihnen in allen rechtlichen Aspekten des Datenschutzes zur Seite. Wir erstellen und prüfen für Sie die erforderlichen Dokumente, schulen Ihr Personal und geben Ihnen wertvolle und praxisnahe Tipps zur Umsetzung der DSGVO im Arbeitsalltag.

Auf Wunsch übernehmen wir auch die Funktion eines offiziellen Datenschutzbeauftragten für Sie oder stehen diesem beratend zur Seite.

Kurzum: mit uns wird die DSGVO zum Kinderspiel.

Unsere Leistungen im Datenschutzrecht

  • Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Ermittlung des datenschutzrechtlichen Handlungsbedarfs
  • Erstellung der erforderlichen Erklärungen, Verzeichnisse und Verträge
  • Unterstützung im Umgang mit Betroffenenrechten (Recht auf Auskunft, Löschung etc.)
  • Tätigkeit des betrieblichen Datenschutzbeauftragten